Precollege Cologne | 23. Juni bis 29. Juni 2019

An der Hochschule für Musik und Tanz Köln wurde zum Wintersemester 2005/2006 das Pre-College Cologne, ein Ausbildungszentrum für musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche eingerichtet.

Schüler ab einem Alter von 10 Jahren erhalten hier eine besondere künstlerische Ausbildung durch die Professoren und Dozenten der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit den Standorten Aachen, Köln und Wuppertal.

Seit dem WS 2009/2010 ist das Angebot für alle Instrumente der künstlerischen Instrumentalausbildung geöffnet. Geleitet wird das Pre-College Cologne von Prof. Ute Hasenauer.

Ein differenziertes Aufnahmeverfahren und die flexible Konzeption des Programms ermöglichen, dass die Pre-College Cologne Jungstudierenden ihren persönlichen individuellen Ausbildungsverlauf finden können. Sie werden auf natürliche Weise an den Hochschulalltag herangeführt, inhaltlich vorbereitet und integriert. Nahezu alle Fachbereiche sind ihnen zugänglich.

Der Unterricht findet überwiegend an den Wochenenden, in der Vorlesungszeit der Hochschule für Musik und Tanz Köln statt, um Schulausfall zu vermeiden.
Erfolgreich absolvierte Fächer können in einem anschließenden Vollstudium auf Antrag anerkannt werden.

Ziel ist es, ein Ausbildungsprogramm anzubieten, in dem zukünftige Künstlerpersönlichkeiten optimal gefördert werden und eine den Ansprüchen des späteren Berufslebens gerecht werdende persönliche Identifikation entwickelt werden kann.

Mit dem Pre-College Cologne wurde auch ein Umfeld für den sozialen Kontakt unter Gleichgesinnten geschaffen, eine Plattform des gegenseitigen kennenlernens, des Austausches und nicht zuletzt des gemeinsamen Musizierens.

mehr erfahren

Orchesterreise Collegium musicum | 09. Juni bis 15. Juni 2019

mehr erfahren

Klarinettenexkursion | 19. Mai bis 26. Mai 2019

Exkursion der Hochschule für Musik Detmold zum Erarbeiten von Klarinettenkammermusik und Sololiteratur.
Lehrende: Prof. Thomas Lindhorst

mehr erfahren

Scuola elementare di teatro

Theaterpädagogischer Workshop

mehr erfahren

Exkursion: Instrumental-, Vokal-, und Elementarpädagogik | 14.April bis 18. April 2019

Fachbereichs- und standortübergreifende Weiterentwicklung der künstlerisch-pädagogischen Studiengänge mit den Schwerpunkten künstlerisch-praktische Kontexte, Vermittlung und flexible Profilbildungen. In einem partizipativen Prozess diskutieren und erarbeiten Studierende, Lehrbeauftragte und hauptamtlich Lehrende Schwerpunkte und Inhalte, Prüfungs- und Darstellungsformen. Die entstehenden Entwürfe werden anschließend in die jeweiligen Fachgruppen kommuniziert.

mehr erfahren

SoNoRo INTERFERENTE | 24. März bis 31. März 2018

Zum neunten Mal in Folge ist das Bildungsprogramm SoNoRo INTERFERENTE im Palazzo Ricci zu Gast: Die 2007 gegründete Initiative will das Niveau junger rumänischer Musikerinnen und Musiker professionalisieren und ihren kulturellen Horizont innerhalb Europas erweitern. So soll langfristig eine musikalische Elite in Rumänien entstehen, die das Bukarester SoNoRo Festival fortbestehen lässt, welches zu den wichtigsten Kammermusikfestivals Europas gehört.
Die Stipendaiten und Stipendiatinnen dieses Jahres proben eine Woche lang gemeinsam mit vier international renommierten Künstlern - Mihaela Martin (Violine),Frans Helmerson (Violoncello), Diana Ketler (Klavier) und Thorsten Johanns (Klarinette) - Kammermusik auf höchstem Niveau.
Zum Abschluss präsentieren sie die einstudierten Stücke gemeinsam in einem Konzert am 30. März.

Mehr Informationen unter:
http://interferente.sonoro.ro/
http://www.sonoro.ro/en

mehr erfahren

Orchesterzentrum NRW | 07. Juli bis 12. Juli 2019

Das Orchesterzentrum|NRW in Dortmund ist eine gemeinsame Einrichtung der vier staatlichen Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen und europaweit die erste hochschulübergreifende Ausbildungsstätte für künftige Orchestermusiker. Im Masterstudiengang "Orchesterspiel" werden Studierende in vier Semestern praxisnah und zielgerichtet auf eine Karriere in renommierten Orchestern vorbereitet. Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen das Training orchesterspezifischer Fertigkeiten und die Vorbereitung auf Probespiel und Probejahr. Um eine enge Anbindung an die Orchesterszene zu schaffen, unterrichten zahlreiche, ständig wechselnde Konzertmeister, Stimmführer und Solospieler aus deutschen und europäischen Orchestern.

Im Rahmen der Ausbildung wird darüber hinaus Wert darauf gelegt, den Studierenden praktische Bühnenerfahrung in unterschiedlicher Besetzung zu vermitteln und die solistisch-künstlerische Exzellenz weiter zu fördern. In zahlreichen Kammerkonzerten, zu denen Gastmusiker aus namhaften Orchestern als Dozenten eingeladen werden, proben eigens zusammengestellte Ensembles neue Werke ein und trainieren so ihre Fertigkeit im Zusammenspiel und in der Ensembleleitung. Bei den regelmäßigen Sinfoniekonzerten in voller Orchesterbesetzung lernen die Studierenden unter der Leitung international renommierter Dirigenten zudem, auf unterschiedliche Anforderungen zu reagieren, genau aufeinander zu hören und sich in den Orchesterverbund einzuordnen. Gleichzeitig bauen sie ihre stilistische Kompetenz und ihr Repertoire aus.

Durch Kooperation mit namhaften Orchestern der Region bietet das Orchesterzentrum|NRW ausgewählten Studierenden außerdem die Möglichkeit, neben ihrem Studium in einem Profiorchester zu spielen und damit wertvolle Praxiserfahrung zu sammeln.

Das Orchesterzentrum|NRW ist in einem eigens errichteten Gebäude in der Dortmunder Innenstadt untergebracht, in dem die Studierenden ideale Arbeitsbedingungen vorfinden. Das Gebäude verfügt über einen eigenen Kammermusiksaal, der für mehrere Konzertreihen des Orchesterzentrum|NRW genutzt wird auch als Saal für Veranstaltungen angemietet werden kann.

mehr erfahren

Chor- und Kirchenmusikexkursion | 30. Juni bis 07. Juli

In der ersten Juli-Woche treffen sich ca. 30 Studierende (Kirchenmusik / Lehramt Schulmusik) der Hochschule für Musik und Tanz Köln zu einer Intensivwoche Choristen.
Das Ziel dieser Woche ist das Kennenlernen und Erarbeiten von Chormusik aus vier Jahrhunderten, sozusagen eine „klingende Literaturkunde“. Einzelne Studierende werden Chor-Publikationen vorstellen, die dann von der Gesamtgruppe gesungen und erarbeitet werden. Am Ende der Woche wird also diesmal kein Konzert stehen, sondern die intensive Auseinandersetzung von Chormusik aller gängigen Stilepochen und Satztechniken.
Den Kern der Exkursionsgruppe bildet der der Madrigalchor der HfMT Köln unter der Leitung von Prof. Reiner Schuhenn.
Ergänzt wird die Studienwoche durch Referate und Exkursionen (u.a. mit Prof. Dr. Winfried Bönig).

mehr erfahren

ECHi da Montepulciano | 16. Juni - 23. Juni 2019

Echo aus Montepulciano sendet seit 8 Jahren seine Funken von Monteverdi zu den jüngsten Werken jüngster KomponistInnen von 2019.

Eine Kooperation der Hochschulen Köln, Freiburg und Saarbrücken bringt 20 Musiker zusammen für zwei Konzertprogramme, dirigiert und gespielt von Studierenden. Es erklingen Werke von Schubert, Boulez, Cho, Schöllhorn, Kagel, Mozart und 4 Uraufführungen der Kompositionsklasse Freiburg.

mehr erfahren

Projektwoche Musikwissenschaft | 16. Juni bis 23. Juni 2019

mehr erfahren

Kunstgeschichtsexkursion | 01. Juni bis 08. Juni 2019

mehr erfahren

Kunst und Soundart | 27. Mai bis 03. Juni 2019

Platzierte PROBE
Ein Glanz zerbricht, ein Gedanke inspiriert die Spielerin.
Das Licht wird an der Fensterscheibe gebrochen.
Farbe, die auf den Boden fällt.
Eine Bildsoundarbeit die auf Gleichzeitigkeit und Gegensätzlichkeit setzt.
Ausdeutung von Räumen im den Mitteln Klängen und Bildern der Klangkunst / Soundart zwischen Komposition und Improvisation, eine Besetzung des Raumes durch Klang. Texte in verschieden Sprachen, Orte in verschiedenen Räumen

mehr erfahren

Klassenexkursion Klavier | 05.Mai bis 12.Mai.2019

Anfang Mai ist die Klavierklasse von Markus Bellheim der Hochschule für Musik und Theater München zu Gast im Palazzo Ricci. Am 11. Mai findet ein Abschlusskonzert der Klasse statt.

Infos zur Hochschule München: http://website.musikhochschule-muenchen.de/de/

Homepage Markus Bellheim: http://www.markus-bellheim.com/

mehr erfahren

Kammermusikprojekt | 31. März bis 07. April 2019

mehr erfahren

Duisburger Philharmoniker | 07.April bis 14. April 2019

This week the soft and warm sounds of trombones fill the Palazzo Ricci. Six brass players from the Philharmonie Duisburg are doing a workshop with Henning Wiegräbe, professor for trombone at the conservatory of Stuttgart. After an individual morning warm up, sounds and melodies blend in to one warm sound, filling the salone. On Saturday, the five trombones and one tuba are going to take the audience on a journey from Desprez over Haydn, Wagner and Delerue to Frank Sinatra.

mehr erfahren

Formare una compagnia | 02. März - 03. März 2019

Formare una compagnia unter der Leitung von Carlo Pasquini ist eine Theatergruppe, die sich aus ehemaligen Schülern der Gymnasien in Montepulciano zusammensetzt. Die darstellerischen Grundlagen wurden in einem mehrjährigen Theaterkurs an der Schule vermittelt. Die heutigen Universitätsstudenten treffen sich einmal im Monat, um regelmäßig Stücke zu erarbeiten und aufzuführen.
Am 28. April wird dann der Workshop für Kinder aus Montepulciano, die Scuola elementare di teatro, ihre Arbeitsergebnisse im Salone di Palazzo Ricci präsentieren.

mehr erfahren